Blackwell Global im Test

Testbericht zum Blackwell Global

Blackwell Global im Test
Blackwell Global im Brokertest für Binäre Optionen und CFD
Firmenlogo Blackwell Global

Blackwell Global hat seinen Unternehmensitz in London und unterliegt der Regulierung durch die britische Finanzaufsichtsbehörde FCA. Kapitalanlagen sind geschützt, da sie nach FCA Richtlininen vom Firmenkapital getrennt sein müssen. Bei Liquiditätsschwierigkeiten greift die Entschädigungsoption der FSCS (Financial Service Compensation Scheme). Das Unternehmen ist dort registriert. Durch den deutschsprachigen Kundensupport ist das  im Jahre 2010 gegründete Unternehmen stark auf den deutschen Markt fokussiert.  Hier die Fakten zu Blackwell Global:

  • Regulierung durch die FCA
  • hoher Einlagenschutz
  • Handeln mit CFD,  Devisen und Edelmetallen
  • Kontoeröffnung ab 500 US Dollar
  • kostenloses Demokonto
  • kompetive Spreads

Kundenservice und Handelsplattform

Blackwell Global bietet seinen Anlegern einen deutschen Kundenservice, der Montags bis Freitags von 10:00 bis 19:00 erreichbar ist. Darüber hinaus ist eine 24h Erreichbarkeit an 5 Tagen durch die englischsprachige Hotline gewährleistet zum Beispiel, wenn es technische Probleme gibt.

Auch ein Live Chat steht zur Verfügung.

Der Handel findet auf der hochentwickelten MetaTrader 4 Plattform statt, welche kostenlos herunter geladen werden kann. Mobiles Trading am I-Phone oder Android ist ebenso möglich.

Kontotypen

Blackwell Global bietet drei verschiedene Kontomodelle für jeden Anlegertyp an:

Das Einsteigerkonto kann bereits mit 500 USD eröffnet werden mit einem Hebel von 1:400. Erfahrene Trader können auf ein Anlagemodell mit 1:200 maximaler Hebel umsteigen, die Mindesteinlage beträgt hier 10.001 USD.

Der vielseitige Broker ermöglicht mit einem Konto mehrere Anlageklassen zu handeln, einschließlich Währungspaaren und Edelmetallen.

Ein – und Auszahlungen

Anleger haben die Möglichkeit, ihr Handelskonto via Banküberweisung oder per Kreditkarte zu kapitalisieren. Digitale Zahlungssysteme, wie zum Beispiel Skrill oder Netteller stehen zur Verfügung. . Je nach Art der Auszahlungsmethode dauert es ein Werktag bis fünf Werktage, bis das Geld auf dem jeweiligen Konto gutgeschrieben ist.

Transaktionsgebühren werden vom Broker selbst nicht in Rechnung gestellt. Es gelten die üblichen Gebühren der einzelnen Zahlungssysteme.

Demokonto

Blackwell Global ermöglicht es ein kostenloses Demokonto zu eröffnen. Dieses Demokonto ist ohne Einschränkungen nutzbar. Das Demokonto ist fast identisch mit dem reelen Konto und schnell und problemlos in ein „echtes“ Konto umgewandelt werden.

Bonus bei Blackwell Global

Einen festen Willkommensbonus für Neukunden bietet Blackwell Global nicht an. Dafür gibt es ein attraktives Partnerschaftsprogramm.

Fazit

Blackwell Global kann durch seine Leistungen mit weiteren Brokern auf den Markt gut mithalten. Aufgrund der Regulierung durch die Finanzaufsichtsbehörde bewegen sich Trader in einem sicheren und seriösen Handelsumfeld. Ein klarer Vorteil liegt bei dem getesteten Broker im Angebot verschiedener Kontotypen, die problemlos aufeinander aufgebaut werden können. Besonders erfahrene Anleger proftieren von dem Kontotypenmodell. Ein muslimisches Kontomodell wird auch angeboten. Alles in allem ist Blackwell Global ein konkurrenzfähiger Broker, der durch Transparenz und Ehrlichkeit überzeugt.


Teile diesen Artikel:

admin

Hinterlasse uns ein Kommentar